Steinlaus entdeckt!

Steinlaus entdeckt

Wie berichtet wurde vor wenigen Tagen ein Insektenhotel auf dem Gelände der Wohnstätte St. Josef aufgestellt.

Am heutigen 1. April wurde im Hotel eine überraschende Entdeckung gemacht. Der erstmalige Nachweis der gemeinen Steinlaus (Lapis alio pediculum communia loriotensis) in freier Wildbahn ist nach jahrelanger Kleinarbeit gelungen.

Ein Beitrag des Naturexperten Dr. h.c. Tom Zerlin, der bereits den Wolpertinger entdeckt hat:

Im Rahmen unseres Projekts „Insektenhotel“ konnte erstmalig nachgewiesen werden, dass sich die Steinlaus in Ostuffeln eingenistet hat. Dieser wissenschaftliche Erfolg kann als sensationell bezeichnet werden, da der Nachweis dieser Spezies in freier Wildbahn trotz intensiver Bemühungen noch nicht erbracht werden konnte. Doch mit dem alleinigen Beweis werden wir uns nicht zufrieden geben. Es wird bereits weiter gedacht: Wir sind gerade dabei uns mit dem heimischen Oberförster in Verbindung zu setzten, da dringend ein Biotop für die gemeine Steinlaus geschaffen werden muss. Auf diese Weise hoffen wir, dass diese vom Aussterben bedrohte Insektengattung auch für die Nachwelt erhalten bleibt.