Draisinentour des Betreuten Wohnens

Am 16.09. ging es für einen Teil des Ambulant Betreuten Wohnens nach Halver. Dort stiegen wir vom Auto auf die Draisinen, um eine 6,5 km lange Schienenstrecke entlangzufahren.

Der Regen hielt sich für uns in Grenzen und wir waren die ganze Zeit von schöner Natur umgeben. Auf dem Hinweg mussten wir kräftig in die Pedale treten, denn es ging bergauf. Da zeigte sich auch, wer am wenigsten Kondition hatte – die Mitarbeiterin 😉 Umso schöner war der Rückweg, wo wir mehr die Bremse als die Pedale betätigen mussten. Highlight der Strecke war der 300 Meter lange Tunnel, der ohne unsere Taschenlampen stockduster gewesen wäre.

Beim nächsten Mal würden wir gerne direkt den Rückweg antreten 😉