Fünf Jahre Teilnahme am Angebot der Tagesstätte AufWind

Nachdem die aktuelle Coronaentwicklung im Kreis Soest und insbesondere in Werl heute neu bewertet wurde, wurde schweren Herzens entschieden die geplanten Feierlichkeiten in den Gruppen nicht stattfinden zu lassen. Dennoch sollten unsere Jubilare nicht vergessen werden. In der Tagesstätte AufWind gab es erstmals ein solches Jubiliäum.

Heidrun Por begeht in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum in der Tagesstätte AufWind.

Aus diesem besonderen Anlass überreichte ihr der Geschäftsführer der Wohnstätte St. Josef ein kleines Präsent sowie eine Urkunde.

Herr Karnath hob die besondere Bedeutung einer kontinuierlichen Teilnahme an dem Angebot hervor. Frau Por betonte, dass sie gerne am Angebot der Tagesstätte teilnimmt. Sie war bereits Teilnehmerin als die Tagesstätte noch am Winkelmannshof verortet war. Wenn Ende November in den neuen Räumlichkeiten am alten Standort wieder die Lichter angehen und Leben in den Winkelmannshof zurückkehrt, so wird Frau Por weiter ein Teil der neuen Tagesstätte an alter Wirkungsstätte sein.

Eindrücke vom Winkelmannshof

Das Team des Ambulant Betreuten Wohnens hat sich am vergangenen Dienstag gemeinsam mit Herrn Karnath (Geschäftsführer der Wohnstätte St. Josef) vor Ort ein Bild vom Baufortschritt im Winkelmannshof machen können.

Es ist gut zu erkennen, dass die künftigen Wirkungsstätten des Ambulant Betreuten Wohnens, der Tagesstätte AufWind sowie einer weiteren Tagesgruppe nach und nach klarere Konturen bekommen. Auch die Wohnungen befinden sich in einem fortgeschrittenen Stadium.

Bördesteine im Kurpark versteckt

Bemalen allein genügt nicht. Erst wenn sie versteckt sind, werden aus bunt bemalten Steinen richtige Bördesteine.

Wie in der vergangenen Woche berichtet, haben die Teilnehmenden der Externen Tagesstruktur und der Tagesstätte AufWind ihre selbst bemalten Bördesteine im Werler Kurpark versteckt.

„Bördesteine im Kurpark versteckt“ weiterlesen

Das Samstagsfrühstück

Zwei Mal im Monat treffen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ambulant Betreuten Wohnens sowie der Tagesstätte AufWind zum Frühstück in der Cafeteria in Ostuffeln. Mittlerweile ist die tolle Runde auf 28 Personen angewachsen. Wir freuen uns aber immer über neue Besucher!
Die aktuellen Termine kann man der BeWo Post entnehmen.

Anmeldungen bitte an Daniela Brüggemann unter 0170 55 16 89 4.

Für einen Unkostenbeitrag von 3 € und tatkräftige Unterstützung bei den Vor- und Nachbereitungen, kann man in gemütlicher Runde frühstücken!

Gemeinschaftsaktion der Tagesstätten

Unter der Leitung von Silvia Voß (Leitung der Tagesstätten Lichtblick in Arnsberg sowie der Tagesstätte Wendepunkt in Meschede) fand am 11.07. eine Gemeinschaftsaktion in Arnsberg-Müschede statt. Sie bot sowohl Teilnehmenden der Tagesstätten im südlichen Westfalen, als auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Gelegenheit sich kennenzulernen und auszutauschen. Aus Werl reisten Teilnehmende der Tagesstätte AufWind zusammen mit den Teammitgliedern Silke Gahr und Holger Beinsen an.
Zur besseren Kontaktaufnahme wurde ein spannender Spielewettbewerb ausgerichtet. Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt. Zu mitgebrachten Speisen gab es Würstchen und Steaks vom Grill.

Selbst das regnerische Wetter konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun.

Auf dem Foto ist das Siegerteam aus dem Spielewettbewerb abgebildet. Getreu dem Motto: „Dabei sein ist alles!“ kamen aber die weniger erfolgreichen Mitspielerinnen und Mitspieler nicht zu kurz und hatten Spaß an der Aktion.

Auf der Rückfahrt konnte ein positives Fazit gezogen werden. Alle Beteiligten waren sich einig, dass sie im kommenden Jahr wieder an einer solchen Veranstaltung teilnehmen werden.