Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des SARS-CoV 2 Virus

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetpräsenz,

vor dem Hintergrund der aktuellen Situation die durch die Zunahme der SARS-CoV-2 Infektionen ausgelöst wird, informieren wir Sie heute und auch künftig an dieser Stelle über die aktuelle Entwicklung in unseren Wohngemeinschaften, Angeboten und Diensten. Da sich die Aktualität der Informationen teils rasch ändert, haben wir entschieden, Sie auf diesem Weg auf dem Laufenden zu halten. Sollte es Neuigkeiten geben, die wir für wichtig erachten, so werden wir Sie auf dieser Webseite darüber informieren. Sämtliche ergriffenen Maßnahmen dienen der Verringerung der Ausbreitungsdynamik des neuartigen Virus und somit dem Schutz der uns anvertrauten Menschen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wohnstätte St. Josef.

Brief der Einrichtungsleitung: Informationen für Angehörige und gesetzliche Betreuer der uns anvertrauten Menschen im Zusammenhang mit der Coronavirus Pandemie

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick der erfolgten Erlasse:

  1. Erlass Betretungsverbot der Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen Werkstätten zur Schließung der Werkstätten und Tagesstätten (Schreiben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) vom 17.03.2020)

 

  1. Erlass zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen ab dem 16.03.2020 und 17.03.2020 (Schreiben des MAGS vom15.03.2020)
    • Dieses Schreiben regelt Betreuungsverbote für Reiserückkehrer für die betroffenen Wohngruppen, sowie Besuchsverbote oder restriktive Einschränkungen.

 

  1. Besuchseinschränkunqen für vollstationäre Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe, in denen besonders schutzbedürftige Personen leben sowie für anbieterverantwortete Wohngemeinschaften im Sinne des 24 Abs. 3 – 5 Wohn- und Tellhabegesetz“ (Allgemeinverfügung des Kreises Soest vom 13.03.2020)
    • Die Verfügung regelt den Umgang mit der aktuellen Situation (Besuchseinschränkungen, Untersagung von Gemeinschaftsaktivitäten, Minimierung der Zugänge, Besuchsverbote für Menschen, die sich innerhalb der letzten 14 tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Informationen zum Corona-Virus in leichter Sprache:

  1. Die Krankheit Corona-Virus in leichter Sprache

Hilfreiche Links

 

Bleiben Sie gesund!

Bildquelle: Daniele Levis Pelusi on Unsplash