Ambulant Betreutes Wohnen

 

Logo Für wen wir da sind

 


Unser Angebot richtet sich an erwachsene Menschen

  • mit geistiger Behinderung und / oder Körper-
    und Mehrfachbehinderungen

  • mit psychischen Erkrankungen

  • mit Abhängigkeitserkrankungen

 

 
Wir betreuen Menschen die
  • im Einzugsgebiet der Stadt Werl, der Stadt Soest, der Gemeinden Welver, Wickede oder Ense wohnen nicht so gravierend Hilfe bedürftig sind, dass ein längerer stationärer Klinik- oder Heimaufenthalt angezeigt wäre Gruppenfoto

  • ein Mindestmaß an lebenspraktischen Fähigkeiten mitbringen

  • ein fachärztliches Attest über die Notwendigkeit der Betreuung erstellen lassen

  • bereit sind, mit seinem / ihrem Bezugsbetreuer zusammen zu arbeiten und einen gemeinsamen Betreuungsvertrag abzuschließen

  • auch eigenständig leben können und bei Bedarf in der Lage sind Hilfe einzufordern

  • eine Kostenzusage durch die Clearingstelle des LWL erhalten haben
 
Was wir bieten

Unser Leistungsangebot umfasst die Unterstützung, Begleitung und Assistenz in allen Lebensbereichen auf der Grundlage der individuellen Hilfeplanung.
Bewohnerin kocht

Dazu gehören insbesondere:

  • Beratung und Hilfe in Konflikt- und Krisensituationen

  • Unterstützung, Anleitung und / oder Begleitung bei Behördenangelegenheiten

  • Hilfen zur Tagesstrukturierung und Alltagsgestaltung

  • Hilfen zur Teilhabe am Leben im Gemeinwesen

  • Vertiefung und Ausbau lebenspraktischer Fähigkeiten

  • Unterstützung in finanziellen Angelegenheiten, bei der Haushaltsführung, im Bereich Arbeit, Gesundheit und der ärztlichen Versorgung
 
Was uns auszeichnet

Das Ambulant Betreute Wohnen ist organisatorisch der Wohnstätte St.- Josef angegliedert.
Dadurch besteht die Möglichkeit

  • in Notfällen auch nachts einen Mitarbeiter / in (Nacht- und Rufbereitschaftsdienst) zu erreichen. Von dort können dann ggf. notwendige Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden

  • der Teilnahme an allen Gruppenangeboten (u.a. Sport-, Tanz-, Kreativ- und Musikgruppen)

  • der Teilnahme an Festlichkeiten und besonderen Veranstaltungen wie unter anderem Gottesdienste, Karneval, Ferienprogramm während der Werkstattferien
    Gruppenfoto
  • der Unterstützung durch den haustechnischen Dienst der Einrichtung bei Umzügen und Renovierungen sowie Nutzung der entsprechenden Fahrzeuge

  • für ehemalige Bewohner / innen der Einrichtung als Gast weiterhin ihr „ Zuhause“ zu besuchen und die zum Teil langjährig bestehenden Beziehungen zu pflegen

  • bei Zustimmung durch den Kostenträger die Teilnahme an dem Angebot der „Tagesstruktur“  Mo - Fr, von 9 - 16 Uhr zu nutzen
 
Was wir erreichen wollen

Den von uns betreuten Menschen ein weitgehend selbstständiges und eigenverantwortliches Leben zu ermöglichen.

 

Konzeption (PDF)

Betreuungsvertrag (PDF)


 

Kontakt / Ansprechpartner

Thomas Weste
Conny Rufeger-Goebel
Thomas Lettschmidt
Barbara Hassenburs
Thomas Weste
Bereichsleiter
0160 / 97 85 02 98
0151 / 17 48 67 37
0175 / 29 86 95 2
0171 / 81 07 92 0
 
 
Anika Feldmann
Edith Sroka-Lasaj
Sarah Münch
Petra Brüggemann-Menzfeld
0160 / 58 72 35 7
0171 / 86 18 72 9
0160 / 88 76 28 0
0151 / 16 79 03 45
 
 
Katharina Wrede
0170 / 92 50 88 7

Zurück